Therapiehundeausbildung 2018-12-23T14:38:51+00:00

Therapiehundeausbildung

Mensch-Hund-Teams im therapeutischen Einsatz

Der Therapiebegleithund begleitet seinen Menschen in unterschiedlichen therapeutischen oder pädagogischen Arbeitsbereichen.
Die positive Wirkung von Hunden auf Menschen ist inzwischen umfassend wissenschaftlich belegt.
Schon die reine Anwesenheit eines Hundes kann die Atmosphäre in einem therapeutischen Setting positiv beeinflussen.
Zahlreiche Hunde unterstützen Therapeutische Fachkräfte bereits in ihrem beruflichen Alltag.

Schon die reine Anwesenheit in dem jeweiligen Umfeld (Praxis/Institution/Privatbereich von Klienten…) verlangt dem Hund ein stabiles Nervenkostüm und ein hohes Maß an Toleranz gegenüber diversen Reizen ab.
Die umfassende Gewöhnung an Menschen mit Behinderungen oder Erkrankungen unterschiedlichster Art erfordert ein sensibles Einfühlungsvermögen des Menschen, damit der Hund sicher in die Rolle als ein Teil des therapeutischen Teams hineinwachsen kann. Auch der Therapeut macht sich innerhalb der Ausbildung mit seiner Rolle im Mensch – Hund – Team vertraut.
Die geschickte Lenkung des Hundes im Praxisbereich und die Entscheidung für gezielte Interventionen zum entsprechenden Zeitpunkt ermöglichen therapeutische Einheiten mit einem Nutzen für alle Beteiligten, insbesondere für die Klienten. Dabei hat der Mensch durchgängig im Blick, dass der Einsatz für den Hund zumutbar ist. Mit diesem Fokus wächst ein stabiles Team, das miteinander jede Hürde meistert!

Eine besondere Herausforderung stellt die aktive Einbindung des Hundes zur Erreichung einer spezifischen Zielsetzung dar (emotionale-, soziale-, physische-, sprachliche-, kognitive-, verhaltens-, rehabilitative – Ebene…)

Hier kann es sich um Einzel- oder um Aktivitäten in Gruppensystemen unterschiedlicher Größenordnung handeln.

Auf diese Aufgabenbereiche bereiten wir Sie als Mensch-Hund-Team im Therapeutischen Setting umfassend vor. Besonders am Herzen liegt uns die individuelle Begleitung der einzelnen Mensch-Hund-Teams, da jedes Team unterschiedliche Anliegen und Bedürfnisse haben kann. Die Ausbildung erfolgt in Kleingruppen oder im Einzeltraining, so dass wir Ihre speziellen Bedürfnisse gut im Blick halten können. Neben der Vermittlung der Basisschwerpunkte werden mit den Teams spezielle Anliegen, bezogen auf den jeweiligen Praxisbereich festgelegt und in der Praxis entsprechend umgesetzt.

Weitere Informationen zum Download:

Linksklick öffnet das Dokument im Browser.
Zum abspeichern per Rechtsklick „Link speichern unter…“ auswählen

PDF

Ausbildungsform: „Modulform“

Informationen entnehmen Sie bitte der  PDF-Datei (s.o.).

Termine 2019

1. Staffel
18./19. Mai 2019
29./30. Juni 2019
13./14. Juli 2019
27./28. Juli 2019
17./18. August 2019
07./08. September 2019 und 21./22. September 2019 (Abschluss)
2. Staffel in Bearbeitung

Daten des Hundebesitzers

Name

Vorname

Alter

Straße und Hausnummer

Postleitzahl und Wohnort

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Telefon-Nummer


Daten des Hundes

Name

Alter

Geschlecht (Bitte auswählen):

Rasse/Rasseanteile

Bisherige Trainingserfahrungen



Gewünschter Ausbildungszweig: Therapiebegleithundeteam-Ausbildung in Modulform

Hiermit melde ich mich verbindlich für folgende Terminstaffelung an (Bitte auswählen):

Anmerkungen (Optional):

Dem Teilnehmer ist zur Kenntnis gebracht worden, dass das Lernzentrum für Mensch & Hund keinerlei Haftung für Unfälle, Diebstähle, Krankheitsfälle, Sachschäden oder sonstige Schadensfälle übernimmt.
Der Hund ist haftpflichtversichert. Für Schäden, die ein Teilnehmer oder dessen Hund verursacht, haftet er selbst. Die Teilnahmebedingungen wurden gelesen und akzeptiert.

Ausbildungsform: „Einzeltraining“

Informationen entnehmen Sie bitte der PDF-Datei (s.o.).

Daten des Hundebesitzers

Name

Vorname

Alter

Straße und Hausnummer

Postleitzahl und Wohnort

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Telefon-Nummer


Daten des Hundes

Name

Alter

Geschlecht (Bitte auswählen):

Rasse/Rasseanteile

Bisherige Trainingserfahrungen


Gewünschter Ausbildungszweig: Therapiebegleithundeteam-Ausbildung in Einzeltraining

Wunschtermin:

Anmerkungen (Optional):

Dem Teilnehmer ist zur Kenntnis gebracht worden, dass das Lernzentrum für Mensch & Hund keinerlei Haftung für Unfälle, Diebstähle, Krankheitsfälle, Sachschäden oder sonstige Schadensfälle übernimmt.
Der Hund ist haftpflichtversichert. Für Schäden, die ein Teilnehmer oder dessen Hund verursacht, haftet er selbst. Die Teilnahmebedingungen wurden gelesen und akzeptiert.

Ausbildungsleitung

Ulrike Biermann
Erzieherin für Heim- und Heilerziehung
Fachleitung in einem Wohnheim für Menschen mit psychischer Erkrankung
Tellington Practitioner 1

Marlies Stapper
Hundetrainerin
Langjährige Erfahrung in der Ausbildung von Therapie- und Besuchsbegleithundeteams

Meike Schulte-Sienbeck
Tierärztin