Therapie-/Pädagogikbegleithunde 2021-11-17T16:48:12+02:00

Therapie-/Pädagogikbegleithundeausbildung

Mensch-Hund-Teams im therapeutischen und pädagogischen Einsatz

Eine partnerschaftliche Beziehung ist die Basis für einen vertrauensvollen Umgang zwischen Mensch und Hund.
Das entspannte Zusammenspiel zwischen Mensch und Hund ermöglicht hundgestützte Interventionen, die für alle Beteiligten angenehm verlaufen.

Der Fokus im Rahmen der Ausbildung im Lernzentrum für Mensch und Hund liegt in der individuellen Begleitung jedes einzelnen Mensch-Hund-Teams.
Das Wohlbefinden und die Bedürfnisse von Mensch und Hund, sowie die Orientierung am individuellen Trainingsstand sind zentrale Anliegen des Ausbildungsteams.

Nur ein physisch und psychisch gesunder Hund ist den Anforderungen im Rahmen der hundgestützten Intervention gewachsen.
Deshalb finden tierschutzrelevante Aspekte besondere Berücksichtigung.

Die Entwicklung des eigenen Profils, orientiert an den Stärken und Talenten des jeweiligen Mensch-Hund-Teams steht in der Ausbildung ebenfalls im Vordergrund.
Auf dieser Grundlage gelingt eine optimale Vorbereitung der Teams auf die gemeinsame Aufgabe.

Das Ziel der Ausbildung ist die optimale Vorbereitung der Mensch-Hund-Teams auf die hundgestützten Interventionen in den Praxisbereichen der Teilnehmenden und darüber hinaus.

In kleinen Ausbildungsgruppen (max. 6 Teams) oder in der Einzelausbildung gelingt die Vermittlung der Basiskompetenzen und eine Fokussierung auf die jeweiligen Einsatzbereiche.
Die Teilnehmenden aus den unterschiedlichen Berufsfeldern profitieren hier voneinander.

Zum multiprofessionellen Ausbildungsteam gehören Pädagogen mit div. Schwerpunkten, Hundetrainer, Logopäden, Mediziner, Psychologen, Fachkräfte für tiergestützte Interventionen mit unterschiedlichen Schwerpunkten, Hundezüchter, Tierärzte, Betriebswirte u.a.m.

Die Ausbildungen erfolgen organisatorisch und inhaltlich orientiert an den Richtlinien der ESAAT.
Qualitätssicherung und Evaluation sind wesentliche Anliegen des Ausbildungsteams.
Dr. Rainer Wohlfahrth und Prof. (em.) Dr. Erhard Olbrich entwickelten den „Leitfaden zur Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in der Praxis tiergestützter Interventionen“.
Die Dozenten des Lernzentrums für Mensch-und-Hund arbeiten nach diesem Leitfaden und sichern diesbezüglich eine höchstmögliche Qualität und Evaluation.

Konkrete Informationen PDF

Weitere Informationen zum Download:

Linksklick öffnet das Dokument im Browser.
Zum abspeichern per Rechtsklick „Link speichern unter…“ auswählen

PDF

Ausbildungsform: „Modulform“

Termine 2022

1. Staffel
Momentan bilden wir ausschließlich im Einzeltraining aus!
2. Staffel 2021 in Bearbeitung

    Daten des Hundebesitzers

    Name

    Vorname

    Alter

    Straße und Hausnummer

    Postleitzahl und Wohnort

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre Telefon-Nummer


    Daten des Hundes

    Name

    Alter

    Geschlecht (Bitte auswählen):

    Rasse/Rasseanteile

    Bisherige Trainingserfahrungen



    Gewünschter Ausbildungszweig: Therapiebegleithundeteam-Ausbildung in Modulform

    Hiermit melde ich mich verbindlich für folgende Terminstaffelung an (Bitte auswählen):

    Anmerkungen (Optional):

    Dem Teilnehmer ist zur Kenntnis gebracht worden, dass das Lernzentrum für Mensch & Hund keinerlei Haftung für Unfälle, Diebstähle, Krankheitsfälle, Sachschäden oder sonstige Schadensfälle übernimmt.
    Der Hund ist haftpflichtversichert. Für Schäden, die ein Teilnehmer oder dessen Hund verursacht, haftet er selbst. Die Teilnahmebedingungen wurden gelesen und akzeptiert.

    Ausbildungsform: „Einzeltraining“

      Daten des Hundebesitzers

      Name

      Vorname

      Alter

      Straße und Hausnummer

      Postleitzahl und Wohnort

      Ihre E-Mail-Adresse

      Ihre Telefon-Nummer


      Daten des Hundes

      Name

      Alter

      Geschlecht (Bitte auswählen):

      Rasse/Rasseanteile

      Bisherige Trainingserfahrungen


      Gewünschter Ausbildungszweig: Therapiebegleithundeteam-Ausbildung in Einzeltraining

      Wunschtermin:

      Anmerkungen (Optional):

      Dem Teilnehmer ist zur Kenntnis gebracht worden, dass das Lernzentrum für Mensch & Hund keinerlei Haftung für Unfälle, Diebstähle, Krankheitsfälle, Sachschäden oder sonstige Schadensfälle übernimmt.
      Der Hund ist haftpflichtversichert. Für Schäden, die ein Teilnehmer oder dessen Hund verursacht, haftet er selbst. Die Teilnahmebedingungen wurden gelesen und akzeptiert.

      Ausbildungsleitung

      Ulrike Biermann
      Erzieherin für Heim- und Heilerziehung
      Fachleitung in einem Wohnheim für Menschen mit psychischer Erkrankung
      Tellington Practitioner 1

      Marlies Stapper
      Hundetrainerin
      Langjährige Erfahrung in der Ausbildung von Therapie- und Besuchsbegleithundeteams