Seminar: Hunde mit Job 2019-06-27T14:05:12+00:00

Seminare für Hunde mit Job

Diese Seminare richten sich an Mensch-Hund-Teams, die eine Ausbildung zum Therapie-, Pädagogik- oder Besuchsbegleithundeteam absolviert haben.
Auch Teilnehmer, die die Ausbildung bei anderen Anbietern gemacht haben sind herzlich willkommen.

NRW Training (in Werne) 

In der Ruhe liegt die Kraft!
Das Angebot richtet sich an Therapie-/Pädagogik- und Besuchsbegleithundeteams
(auch externe Teilnehmer sind herzlich willkommen)
Die Ausstellung der weiteren Zertifizierung ist möglich.

  • Einstimmung auf den Kontakt zu anderen Menschen
  • Führtraining im Parcours
  • Kontaktgestaltende Interventionen (Decke, Tisch ……)
  • Ruhige Interventionen im Gruppensetting

Termin: 01. September 2019 von 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Kosten:
125,00 €

Mindestalter des Hundes: kann individuell variieren

Zum Anmeldungsformular

Aktivitäten im therapeutischen/pädagogischen Einsatzbereichen! 

Nützliche Spiele, Aktionen und Beschäftigungsmöglichkeiten mit hündischer Unterstützung, Aktivitäten im Einzelkontakt/im Gruppensetting.
Indoor/Outdoor
Rollenfindung Hund
Die Teamtalente (Hund + Mensch) entdecken und in die Einsatzbereiche integrieren.

Trainerinnen:
Ulrike Biermann (Ausbilderin im Lernzentrum für Mensch und Hund)
Sarah Thiel (Sozialpädagogin)
Langjährige Erfahrung im Bereich der tiergestützten Interventionen mit 2 Hunden

Termin:
19. und 20. Oktober 2019 jeweils von 10.00 – 15.00 Uhr
Kosten:
175,00 €

Zum Anmeldungsformular

Da war doch noch etwas…!

Sie haben die Ausbildung bereits abgeschlossen und stellen fest, es gibt noch Bereiche, in denen es an Sicherheit fehlt oder Sie möchten mit Ihrem Hund noch etwas Spezielles lernen! Vielleicht hat sich Ihr Einsatzbereich und damit auch die Zielgruppe verändert und Sie haben den Wunsch sich entsprechend weiter zu bilden?
In diesem Seminar richten wir uns inhaltlich nach den Anliegen der jeweiligen Teams. Dazu gehört natürlich die Selbstanalyse, die Formulierung des Anliegens, die Durchführung und abschließend die Reflexion mit der weiteren Planung. Die Themen variieren je nach Team, der Bogen kann gespannt werden zwischen „Nachschulung Grundgehorsam bis zum Erlernen spezieller Anforderungen“.

Selbstverständlich kommen auflockernde Übungen und ein wenig Freizeitgestaltung nicht zu kurz!

Termin: 

Mindestalter des Hundes: 18 Monate

Zum Anmeldungsformular

Einsätze in Klientengruppen und im Einzelkontakt

Einsätze in Klientengruppen stellen eine besondere Herausforderung für Mensch und Hund dar.
In diesem Seminar werden wir mit jedem Team konkrete Einsätze mit Angeboten für Gruppen planen, durchführen und reflektieren.
Neben Basisinfos geht es auch darum, voneinander zu profitieren und Spaß an der gemeinsamen Entwicklung zu haben.
Darüber werden wir auf Möglichkeiten der Kontaktgestaltung mit einzelnen Klienten eingehen.
Auch hier können die teilnehmenden Teams effektive Ergebnisse mitnehmen, wenn Fallbeispiele aus den eigenen Praxisbereichen mitgebracht werden.

Inhalt:

  • Planung individueller Einsätze der teilnehmenden Teams/Selbsteinschätzung
  • Geeignete Möglichkeiten werden vorgestellt und praktisch erprobt
  • Individuelle Reflexion der jeweiligen Angebote
  • Nutzen der entsprechenden Angebote für das Klientel
  • Coaching von Gruppen
  • Coaching von Kommunikationsstrukturen in Gruppensystemen
  • Umgang mit herausfordernden Situationen
  • Belastung – Entlastung – Ausgleich für den Hund
  • Kontaktgestaltung zu einer Person
  • Geeignete Übungen – Zielsetzung – Planung – Durchführung – die Rolle des Hundes

Termin:

Zum Anmeldungsformular

Hilf mir, es selbst zu tun…

Die Lenkung des Therapie- oder Besuchsbegleithundes im Kontakt mit dem Menschen

Der Therapiebegleithund profitiert von einer gewissen Eigenständigkeit im therapeutischen oder pädagogischen Einsatz. Doch wie kann ich dem Hund diese Eigenständigkeit vermitteln?
Welche Rolle nehme ich als Mensch ein? Wie kann es mir gelingen „los zu lassen“, dem Hund zu vertrauen/dem Hund etwas zuzutrauen?
(Wie) Kann der Hund lernen seinen Auftrag zu erahnen?

Schwerpunkte:
Kommunikationsstruktur – Aufbau von Signalen – Generalisierung unter vielfältigen Bedingungen

  • Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten unter herausfordernden Bedingungen – Der Hund bekommt die Möglichkeit durch weitgehend eigenständiges Erarbeiten von Strategien und Handlungsmöglichkeiten an Herausforderungen zu wachsen
  • Möglichkeiten der mentalen Kontaktgestaltung zwischen Mensch und Hund
  • „Beiläufige“ Lenkung des Hundes

Termin:

Zum Anmeldungsformular

Anmeldungsformular:

Daten des Hundebesitzers

Name

Vorname

Alter

Straße und Hausnummer

Postleitzahl und Wohnort

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Telefon-Nummer


Daten des Hundes

Name

Alter

Geschlecht (Bitte auswählen):

Rasse/Rasseanteile

Bisherige Trainingserfahrungen


Hiermit melde ich mich verbindlich für folgendes Seminar an (Bitte auswählen):

Anmerkungen (Optional):

Dem Teilnehmer ist zur Kenntnis gebracht worden, dass das Lernzentrum für Mensch & Hund keinerlei Haftung für Unfälle, Diebstähle, Krankheitsfälle, Sachschäden oder sonstige Schadensfälle übernimmt.

Der Hund ist haftpflichtversichert. Für Schäden, die ein Teilnehmer oder dessen Hund verursacht, haftet er selbst. Die Teilnahmebedingungen wurden gelesen und akzeptiert.